Du hast jeden Raum ...

... mit Sonne geflutet
Hast jeden Verdruss
Ins Gegenteil verkehrt

Deine sanftmütige Güte
Dein unbändiger Stolz
Das Leben ist nicht fair

Habe dich sicher
In meiner Seele
Ich trag' dich bei mir
Bis der Vorhang fällt

Es isch nia der richtige Zeitpunkt,
es isch nia der richtige Tog,
es isch nia olls gsog,
es isch olm zu fria.

Es sein de traurigen Momente im Leben, de ins zoagen,
wia wertvoll die Zeit zusommen isch.

Edith, die schian Stunden mit dir bleiben einzigortig und unvergessen.
Es lieg iatz an ins, de Momente festzuholten, die vielen Augenblicke voller Lochen, voller Schwung und witziger Kommentare, deine Orbeit im Team hinter der Bühne, dein Humor, deine schwungvolle Art.

Damit aus Schmerz tiefe Donkborkeit werd,
Donkborkeit für viele gemeinsome Johre.

So schnell wia meglich wern mir wieder auf die Bühne gian
und sogen: Vorhong auf! Liacht un!
Weil a wo du iatz bisch
brauchts sicher hin und wieder
a guats Stickl zum Unschaugen.

Weitere News

Schlägt der Komet nun ein?
Das werden wir Ihnen nicht verraten! Aber soviel sei kein Geheimnis: es wird krachen! Und damit es ...
Die Bühne ist die Kür
Davon sind wir überzeugt. Ein Bühnenbild ist keineswegs nur "Kulisse", sondern gibt der Geschichte ...
Zind a Liacht un ...
Beim diesjährigen Martinsspiel durften wir unsere Kleinsten mit einem beeindruckenden Bettler und ...
25 Johr sein ummer
Zum Lachen braucht es immer ein wenig Geist. Seit 25 Jahren schlägt nun schon das Herz vieler für ...

G`spielt hobmer:

zrug