Ausflug nach Nürnberg

30.04. - 01.05.2018

Nach einem kurzen Frühstück im Hotel Brückenwirt war unser Ziel die Geburtsstadt Albrecht Dürers: Nürnberg. Mit Gipfelen, Karten spielen und Witzen verging die Fahrt wie im Flug. Im Restaurant "Heilig-Geist-Spital“, im Zentrum der Altstadt, kamen unsere Feinschmecker auf Ihre Kosten und wir konnten uns stärken für den Stadtrundgang.

Die mittelalterlich wirkende Stadt beeindruckte uns nicht nur mit vielen Lebkuchenbäckereien und der riesigen Skulptur des Dürerhasen, sondern auch mit detailverliebten Kirchen und Brunnen und einem Kelch, aus dem beide Brautleute gemeinsam trinken können. Unsere zukünftige Braut Martina durfte schon mal mit unseren Männern unterm "Jungfrauen"- oder "Brautportal" an der Sebalduskirche probestehen, unter dem auch Dürer seine Hochzeit feierte. In der Schmid Lebkuchenwelt erfuhren wir noch einiges zum Kult-Gebäck der Nürnberger und durften uns im Shop noch schnell mit den Leckereien eindecken bevor es weiter zum Hotel ging und gleich darauf zum Musical „Der Zauberer von Oz“.

Nach einer - für viele - kurzen Nacht brachte ein stärkendes Frühstück unsere
Energie wieder in Schwung und nach einem Mittagessen am Tegernsee ging die Fahrt wieder ab nach Hause. Einmal quer durch Nürnberg und wieder zurück.

Bildergalerie

Weitere News

Die Krokodile hinter den Kulissen
Die Aufregung steigt. Die Premiere steht vor der Tür. Das kleine Geschenk von Thomas und Renate ...
Der Storch, der machte wieder Runden!
Wir dürfen unseren beiden Bühnenbauern Florian und Klaus herzlich gratulieren und wünschen den ...
"Die Liebe ist ein Fest.
Es muss nicht nur vorbereitet, sondern auch gefeiert werden." (Platon) Und das war 2020 mit all den ...
... endlich in unseren Armen!
Für den Storch gibt es keine coronabedingten Grenzen! Er lieferte den kleinen Gabriel ganz sacht ...

G`spielt hobmer:

zrug